Symbolbild

Lkw-Unfall

Wegen Herzinfarkt gegen Baum gefahren

Ein Lkw-Fahrer in Vorarlberg erlitt während der Fahrt einen Herzinfarkt, kam von der Straße ab und prallte gegen mehrere Bäume.

Ein 27-jähriger Lkw-Fahrer hat am Donnerstagabend in Lorüns (Bezirk Bludenz) am Steuer seines Schwerfahrzeugs einen Herzinfarkt erlitten und ist in der Folge mit seinem Wagen gegen mehrere Bäume geprallt. Der Mann war gegen 17.40 Uhr von Schruns (Montafon) kommend in Richtung Bludenz unterwegs, als er in Folge der Herzattacke bewusstlos wurde. Der 27-Jährige liegt laut Polizeiangaben auf der Intensivstation des Krankenhauses Bludenz.

Durch Bäume gestoppt
Das außer Kontrolle geratene Fahrzeug kam vor einem Bahnübergang rechts von der Bundesstraße ab, rollte über das Bahngleis, über eine Wiese und querte dann die Straße. Mehrere Autofahrer konnten dem Schwerfahrzeug ausweichen, so die Polizei. Der Lkw kam zum Stillstand, als er gegen mehrere Bäume am Straßenrand prallte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten