Weitere Opfer von Trickdiebin gesucht

Fahndung

Weitere Opfer von Trickdiebin gesucht

Die nur 150cm große Frau geht immer nach dem gleichen Muster vor.

 Die Wiener Polizei hat eine gerissene Trickdiebin verhaftet, die seit Somme 2011 im gesamten Stadtgebiet zumindest 34 Trickdiebstähle begangen haben soll. Die nur 150cm große Frau konnte nach einem Diebstahl am 03.01.2012 in der Leystraße in Wien-Brigittenau festgenommen werden.

Die Trickdiebin ging immer nach dem gleichen Muster vor: Sie erschlich sich durch Falschangaben Zutritt zu den Wohnungen betagter Personen und stahl dann Dokumente und Bargeld. Dabei gab sie sich als "Susi", "Gabi" oder "Frau Gmeiner" aus und täuschte vor, von der Heimhilfe, dem Wiener Hilfswerk oder der Caritas zu kommen. Auch hatte sie teilweise Blumen oder andere Geschenke bei sich, um sich so das Vertrauen zu erschleichen.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/31310-62800 (Journaldienst) entgegengenommen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten