Weltrekord: Oma (72) spielte in Bundesliga

Weil junge Spieler ausfielen

Weltrekord: Oma (72) spielte in Bundesliga

Artikel teilen

Unvorstellbar: Mit 72 Jahren spielte Tirolerin in der Volleyball-Bundesliga.

Wenn auch etwas unfreiwillig, aber dieser Auftritt war sensationell und ganz sicher ein neuer Weltrekord. Mit der 72-jährigen Therese Achammer ist die bislang älteste Sportlerin in einer 1. Bundesliga aufgelaufen. Die topfitte Seniorin baggerte und pritschte beim VC Tirol Innsbruck gegen Sokol Wien in der Volleyball-Eliteliga. „Ich wollte nur zeigen, was unsere Liga wert ist, wenn ich noch am Feld stehen kann und vor allem muss“, sagte die VCT-Obfrau, die eigentlich eine der Trainerinnen ist, nach der Partie. Da schwang neben dem Stolz auch eine gehörige Portion Verärgerung mit.

Denn: Achammers Einsatz wurde nur notwendig, weil der Gegner die Partie parallel zu einem anderen Spiel der U19-Tirolerinnen angesetzt hatte. So fielen deren junge Spielerinnen aus und Therese musste aufs Feld.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo