Sonne, Wolken und Regen am Ostermontag

Feiertags- Wetter

Sonne, Wolken und Regen am Ostermontag

Unbeständig wird das Wetter am heutigen Feiertag: Sonne, Wolken und Regen - alles ist heute dabei.

Sonne, Wolken und Regen wechseln am heutigen Ostermontag. Am ehesten trocken und sonnig ist es zwischen Salzburg und Wien. Insgesamt bleibt das Feiertags-Wetter aber recht unbeständig bei 10 bis 19 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für das Oster-Wetter in Ihrer Region)

So wird das Wetter in Ihrem Bundesland:

Wien:
Wechselnd bewölkt geht es durch den Ostermontag, immer wieder kann es kurz regnen, es wird aber mild mit bis zu 19 Grad.

Niederösterreich:
Sonne und Wolken wechseln einander ab, auch Regenschauer können jederzeit niedergehen, im Osten weht kräftiger Südostwind bei milden 13 bis 19 Grad.

Burgenland:
Mild aber unbeständig präsentiert sich der heutige Feiertag. Die Wolken überwiegen, nur selten zeigt sich die Sonne bei 15 bis 19 Grad.

Oberösterreich:
Sonne und Wolken wechseln sich am heutigen Feiertag ab, nur ganz vereinzelt kann es auch regnen, am ehesten über dem Bergland. Die Temperaturen erreichen 14 bis 19 Grad.

Salzburg:
Meist ist es recht sonnig, die Wolkenfelder bleiben dünn. In den Tauern und im Lungau sind die Wolken dichter und es kann leicht regnen bei milden 12 bis 19 Grad.

Steiermark:
Im Süden und Osten bleibt es meist wolkenverhangen mit ein paar Regenschauern. In der Obersteiermark wird es dafür leicht föhnig, die Sonne kommt durch bei 12 bis 18 Grad.

Kärnten:
Der gesamte Feiertag präsentiert sich stark bewölkt, nur ganz selten kommt die Sonne durch. Ein paar Regenschauer können jederzeit niedergehen bei mageren 9 bis 16 Grad.

Tirol:
Regenschauer und Wolken dominieren den Tag in Osttirol und am Alpenhauptkamm, in Nordtirol ziehen zwar auch Regenschauer durch, hier zeigt sich die Sonne aber öfter. Die Temperaturen erreichen 14 bis 19 Grad.

Vorarlberg:
Die Sonne zeigt sich nur ganz selten, die Wolken überwiegen. Ab und zu kann es leicht regnen bei relativ kühlen 10 bis 16 Grad.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten