So wird das Wetter am langen Wochenende

Sonne, dann Kälte

So wird das Wetter am langen Wochenende

Das lange Wochenende beginnt sonnig und warm, dann kommt der Temperatursturz.

Das lange Wochenende ist da und das Wetter spielt mit - zumindest am Donnerstag und Freitag und zumindest im Osten Österreichs. Im Westen bleibt es weiterhin unbeständig mit einem Mix aus Sonne, Wolken und Regen. Am Freitag - im Osten am Samstag - kommt dann der Wetter-Crash: Die Temperatur stürzt um 10 Grad ab!

Das Feiertagswetter:
Das unbeständige Wetter setzt sich weiter fort und es gehen vor allem im Bergland und im Westen teils gewittrige Regenschauer nieder. Am ehesten trocken bleibt es im Osten, aber auch hier wechseln Sonne und Wolken einander ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nord. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh wischen 5 und 11 Grad, tagsüber werden 15 bis 22 Grad erreicht.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Prognose in Ihrer Region)

 

Das Wetter am Fenstertag:
Mit Annäherung einer Frontalzone aus Nordwest setzen bereits über Nacht zwischen Vorarlberg und dem Waldviertel neuerlich gewittrige Schauer ein. Im Tagesverlauf breiten sich die Niederschläge weiter nach Osten und Süden aus, wobei hier besonders ab Mittag auch mit Gewittern zu rechnen ist. Bis zum Abend regnet es verbreitet, im Südosten bleibt es gewittrig. Die Schneefallgrenze liegt bis zum Abend an der Alpennordseite um 1600m und sinkt weiter. Schwach windig, mit Gewittern böig. Frühtemperaturen 6 bis 11 Grad, Tageshöchsttemperaturen von West nach Ost 12 bis 23 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Prognose in Ihrer Region)

 

Der Wetter-Crash:
Am Samstag stürzt die Temperatur um etwa 10 Grad ab! Es ist ausgesprochen kalt, zeitweise regnet es, an der Alpennordseite fällt zwischen Vorarlberg und Oberösterreich Schnee auf 900 Meter herab. Mit 7 bis 13 Grad und stellenweise starkem Nordwind bleibt es sehr kühl. Eher sonnig wird es in Osttirol und Oberkärnten.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Prognose in Ihrer Region)

 

Die Wetterbesserung:
Am Sonntag kehrt die Sonne zurück, es ziehen aber auch Quellwolken durch. Bei kräftigem Nordwind bleibt es aber kühl. Die Temperaturen erreichen 11 Grad in der Obersteiermark und maximal 14 Grad in Wien.

(Klicken Sie auf die Karte für die genaue Prognose in Ihrer Region)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten