37-Jähriger rast mit 190 km/h in 80er-Zone

Auf der A22

37-Jähriger rast mit 190 km/h in 80er-Zone

 Im Rahmen einer Verkehrsstreife ist am späten Dienstagabend auf der Donauufer Autobahn (A22) auf Höhe der Floridsdorfer Brücke in Wien-Floridsdorf ein BMW aufgefallen, der mit weit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Südosttangente (A23) unterwegs war. Nach Abzug der Eich- und Messtoleranz waren es 190 km/h im Bereich der 80-km/h-Beschränkung, berichtete die Polizei am Mittwoch.
 
Im Anschluss raste der Lenker bei der Abfahrt zum Leonard-Bernstein-Tunnel mit rund 100 km/h bei Rotlicht über die Ampel. Er durchfuhr die Nebenfahrbahn des Kaisermühlentunnels mit 95 km/h statt der erlaubten 50 km/h und war auch auf der Reichsbrücke stadteinwärts mit 120 km/h statt 50 km/h erheblich zu schnell.
 
In der Walcherstraße wurde der 37-Jährige angehalten und ihm der Führerschein vorläufig abgenommen. Ein bei der Verkehrsstreife anwesender Schnellrichter der Landespolizeidirektion verfügte an Ort und Stelle vier Verwaltungsstrafen in der Höhe von jeweils 600 Euro.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten