Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wirbel um Video

Blowjob in U6-Station: Pärchen droht 6 Monate Haft

Eine junge Frau beglückte ihren Freund öffentlich vor sämtlichen U-Bahn-Fahrgästen.

In der U6-Endstation Siebenhirten ging es ordentlich zur Sache: Vor Dutzenden von Fahrgästen befriedigte eine junge Frau völlig ungeniert ihren Freund oral. Ein Passant filmte die U-Sex-Szenen und stellte das Video vergangenes Wochenende auf Facebook. Aus dem sozialen Netzwerk wurde es bereits gelöscht. Die Frau in der Hocke und ihr Lover mit heruntergelassener Hose ließen sich selbst von vorbeigehenden Passagieren nicht stören.

Nachspiel

Der U6-Blowjob könnte ein rechtliches Nachspiel haben: Im Gesetz ist bis zu sechs MonateHaft für öffentliche geschlechtliche Handlungen vorgesehen, wenn das Ärgernis besonders groß ist. Vonseiten der Wiener Linien heißt es: „Wir empfehlen, solche Beobachtungen sofort zu melden, beispielsweise über die Notrufstellen in den Stationen, wenn Material ausgewertet werden soll“, so Sprecher Daniel Amann.

Der Polizei sind derzeit jedenfalls keine Anzeigen wegen des liebestollen Pärchens bekannt, was wohl für eine hohe Toleranzgrenze der U-Bahn-Fahrgäste spricht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten