U-Bahn U2 Schottentor

Wien

Bomben-Alarm in U-Bahn-Station Schottentor

Artikel teilen

Herrenloser Koffer gefunden - Polizei gab Entwarnung.

Der Betrieb der U-Bahnlinie U2 in Wien ist am Freitag kurz vor 18.30 Uhr unterbrochen worden, nachdem in der Station Schottenring ein herrenloser Koffer entdeckt worden war.

Kurz nach 20.00 Uhr gab die Polizei Entwarnung. Bei dem Gepäckstück handelte es sich um "eine vergessene Tasche" in der "nichts gefährliches" gewesen sei. Im Einsatz waren ein sprengstoffkundiger Beamter sowie ein Sprengstoffspürhund.

Die U-Bahnlinie U2 war nach dem Fund des Koffers kurz vor 18.30 Uhr unterbrochen worden. Ab 20.15 Uhr waren die Züge wieder auf der gesamten Strecke unterwegs.

Die U2 war nur zwischen Schottenring und Seestadt sowie zwischen Karlsplatz und Volkstheater unterwegs. Vorsichtshalber war auch der Betrieb der Straßenbahnlinien im Bereich Schottentor eingestellt worden.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo