Drogen-Biker kracht gegen Badner Bahn

Mitten in Wien

Drogen-Biker kracht gegen Badner Bahn

Der 31-jährige Motorradfahrer wurde beim Crash schwer verletzt.

Ein 31-Jähriger ist am Samstagabend in der Wiener Innenstadt mit seinem Motorrad in eine Garnitur der Badner Bahn gekracht. Er kam zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen zu. Der Mann wurde von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und in ein Spital gebracht, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit.
 

Rotlicht missachtet

Der Unfall ereignete sich nach 21.00 Uhr. Der Biker, der von der Lothringer Straße kommend in Fahrtrichtung Karlsplatz unterwegs war, soll Zeugenangaben zufolge das Rotlicht an einer Ampel missachtet haben. Als die Badner Bahn vorschriftsmäßig vom Karlsplatz kommend in Fahrtrichtung Akademiestraße einbog, kam es zur Kollision.
 
Im Zuge einer Blutuntersuchung wurden beim 31-Jährigen Spuren von Suchtmittel und Medikamenten nachgewiesen. Außerdem besitzt er keine Lenkberechtigung.