Fenstersturz 
ist Zwillings-Drama

10-Jähriger verlor Bruder

Fenstersturz 
ist Zwillings-Drama

Die Polizei ermittelt im Todesfall eines 10-Jährigen aus einer Musikerfamilie.

Auch am Sonntag war die Bestürzung über den tragischen Fenstersturz eines 10-Jährigen ungebrochen. Eine Nachbarin zu ÖSTERREICH: „Es ist so traurig! Besonders schlimm muss es für seinen Zwillingsbruder sein.“ Die beiden aufgeweckten Buben aus einer Akademikerfamilie waren ein Herz und eine Seele, besuchten gemeinsam die 4. Klasse einer Privatschule in der Leopoldstadt.

Polizei
Doch was sich in der Wohnung in der Oberen Donaustraße zutrug, ist weiter unklar. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen, ob es ein Unfall war oder eine Verzweiflungstat, ist nicht geklärt. „Die Polizei ermittelt“, so die Pressestelle.

Unglück
Samstag um 16.20 Uhr fanden Passanten einen Buben auf der Fahrbahn in der Oberen Donaustraße. Der 10-Jährige war anscheinend aus dem Fenster gestürzt. Wie berichtet, verstarb der Schüler trotz der sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen im UKH Meidling.

(kov)