Festnahme

Wiener mit 2,5 Promille geschnappt

Frau geschlagen und Hund auf Zeugen gehetzt

Artikel teilen

Der 29-Jährige ging auf seine Freundin und einen Biker, der dem Opfer helfen wollte, los.

Wien. Nach einigen Gläsern über den Durst brannten einem Wiener (29) bei einem Spaziergang mit seiner Freundin und seinem Kampfhund in der Krottenbachstraße (Döbling) die Sicherungen durch. Er schlug der 41-Jährigen mehrmals ins Gesicht und attackierte zudem einen Motorradfahrer (20), der den Angriff sah und der Frau zu Hilfe eilte.

Danach nahm der Betrunkene, der 2,5 Promille intus hatte, seinem Hund den Beißkorb ab und versuchte, das Tier auf den Zeugen zu hetzen. Doch der Vierbeiner reagierte eher ängstlich als aggressiv. Der Wiener wurde vorläufig festgenommen und mit einem Annäherungsverbot belegt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo