Ehe-Aus bei Aufreger-Paar Renata & Ervin

Handballlehrerin liebte 13-Jährigen

Ehe-Aus bei Aufreger-Paar Renata & Ervin

Verbotene Beziehung sorgte vor zehn Jahren österreichweit für Schlagzeilen. Nun offenbarte der mittlerweile 24-Jährige die Scheidung: "Es hat einfach nicht mehr gepasst"

Vor fast zehn Jahren sorgte die Beziehung eines damals 13-jährigen Niederösterreichers Ervin zu seiner um 27 Jahre älteren Handballtrainerin Renata für Schlagzeilen. Die Frau musste wegen der verbotenen intimen Kontakte vors Strafgericht, dessen ungeachtet schien die Beziehung zu halten - bis 2017, wie das Magazin "Woman" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet.

Nachdem sich die öffentliche Aufregung gelegt hatte, verlobte sich das - was das Alter betrifft - ungleiche Paar im Sommer 2011 und heiratete nach der Geburt einer Tochter. Seit 2017 sind die beiden geschieden. "Es hat einfach nicht mehr gepasst", schilderte der mittlerweile 24-Jährige "Woman". Und weiter: "Das lag jetzt aber nicht am Altersunterschied. Man kommt dann halt mit der Zeit drauf, was der Partner für ein Mensch ist, und das hat mir nicht gefallen."

Nach der Scheidung habe er zunächst eine Freundin in seinem Alter gehabt und sei mittlerweile wieder Single, verriet der 24-Jährige dem Magazin. Seine Ex-Frau habe einen neuen Partner. Die inzwischen siebenjährige Tochter lebt bei der Mutter.