Lotto

Was war denn da los?

Hoppala bei Lotto-Ziehung: Kein Joker

Artikel teilen

Kleiner Patzer sorgte für Verwunderung bei den Zusehern.

Am Mittwochabend passierte bei der Lotto-Ziehung ein kleines Hoppala: Während die Joker-Zahlen ausgespielt wurden, wurde die Ziehung für die Zuseher in den Wohnzimmern plötzlich abgebrochen.

Zu wenig Zeit

Gerlinde Wohlauf von den Österreichischen Lotterien erklärte gegenüber ÖSTERREICH, was passiert war: Die erste Kugel bei der Ziehung des Jokers war nicht in das Maul gefallen. Dann geriet man in Zeitstress: Aufgrund der Lottoziehung und der Ziehung von Lotto Plus, die im Oktober eingeführt wurde, ging es sich nicht mehr aus, die Ziehung des Jokers live im TV zu zeigen.

Aus diesem Grund musste die Ziehung abgebrochen werden, im Beisein eines Notars und unter Einhaltung aller Regeln wurde im Anschluss mit einer Ersatztrommel gezogen. Die Joker-Zahlen (2 9 5 2 4 9) wurden kurze Zeit später auf "win2day" eingetragen. Außerdem wird die Ziehung später auch in der ORF-TVthek zu sehen sein.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo