Augustin J. Vergewaltiger Wien

Hinweise eingegangen

Ist Vergewaltiger auch Seriendieb?

Der auffallende Schmuck des 43-Jährigen könnte Hinweise zu weiteren Straftaten bringen.

Jener Haitianer, der im Verdacht, steht zwei Frauen (61, 63) in deren Wohnungen brutal vergewaltigt zu haben, könnte noch mehr auf dem Kerbholz haben.

Nach der Veröffentlichung des Fahndungsfotos, damit sich etwaige weitere Opfer melden, gingen bei den Ermittlern Hinweise ein, wonach Zeugen den 43-Jährigen, der stets auffallende Ringe und Ketten trägt, beobachteten, wie er Wohnanlagen durchstreifte und Einschleichdiebstähle begangen haben soll. Der Diebstahl von Kennzeichen in einer Garage konnte ihm bereits nachgewiesen werden.

Mehrere Versuche

Wie ÖSTERREICH exklusiv berichtete, hatte der Verdächtige, der sich längere Zeit in Kanada, Frankreich, England und auch in Innsbruck aufhielt, mehrmals versucht, in weitere unversperrte Wohnungen einzudringen, konnte von den Mietern aber erfolgreich vertrieben werden.

Das LKA bittet daher erneut mögliche Geschädigte oder Zeugen, sich unter 01-31310-33311 zu melden. Es gilt die Unschuldsvermutung.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten