Sonja Klima neue Chefin der Hofreitschule

Spanische Hofreitschule

Sonja Klima neue Chefin der Hofreitschule

Diese Entscheidung fiel am Donnerstag im Aufsichtsrat.

Der Aufsichtsrat der Spanischen Hofreitschule entschied am Donnerstag, wer der langjährigen Chefin Elisabeth Gürtler, die mit Ende des Jahres aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist, nachfolgt. Wie ÖSTERREICH erfuhr, fiel am Ende die Entscheidung auf Sonja Klima, Exfrau des früheren SPÖ-Bundeskanzlers Viktor Klima und Präsidentin der Ronald-McDonald-Kinderhilfe.

Es standen drei Kandidaten in der engeren Auswahl: Beworben haben sich neben Klima, auch Ulla Weigerstorfer, ehemalige Miss World und Ex-Nationalratsabgeordnete für das Team Stronach, sowie Herwig Radnetter, Bereiter und seit 2012 administrativer Leiter der Reitbahn.

Intrige gegen Klima als neue Chefin

Die Wahl von Klima sorgte für einigen Wirbel. Der vierköpfige Beirat der Hofreitschule hatte sich für Radnetter als Chef ausgesprochen. Der Beirat kündigte bei einer Wahl von Klima daher an, aus Protest geschlossen zurückzutreten. Hintergrund: Klima will in der defizitären und verstaubten Hofreitschule aufräumen, dagegen legen sich einige alteingesessene Mitglieder quer. Sie hatten seit Wochen gegen Klima intrigiert und sind jetzt gescheitert. Der Aufsichtsrat sprach sich mehrheitlich für die Favoritin von Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger aus. 
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten