Festnahme

Wien

Masken-Rebell in Supermarkt attackiert Polizisten

Artikel teilen

Der Mann sei aus der Filiale verwiesen worden und habe jedoch weiter randaliert.

Ein 31-jähriger österreichischer Staatsbürger soll ohne verpflichtender FFPMaske einen Lebensmittelmarkt betreten und sich gegenüber den Angestellten aggressiv verhalten haben. Der Mann sei aus der Filiale verwiesen worden und habe jedoch weiter randaliert. Der offenkundig alkoholisierte 31-Jährige verhielt sich auch gegenüber den Einsatzkräften aggressiv und beleidigend. Als die Polizisten die Personalien des Aggressors aufnehmen wollten, versuchte dieser zu flüchten und stieß einen Beamten zur Seite.

Im weiteren Verlauf attackierte der Mann die Polizisten und wurde festgenommen. Durch die körperliche Auseinandersetzung wurde ein Polizist leicht verletzt, dessen Uniform zerrissen und ein Handfunkgerät beschädigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo