Mord-Rätsel um vermisste Architektin

Jetzt steht Witwer vor Gericht

Mord-Rätsel um vermisste Architektin

Teilen

Die Mutter getötet, der Vater ein Mörder? Am schlimmsten ist diese (Gerichts-)Causa sicher für die Tochter.

Als die heute knapp 20-jährige Frau ihre Mama Elisabeth G., eine plötzlich verschwundene Architektin, zum letzten Mal gesehen hat, war sie zweieinhalb – jetzt, 17 Jahre später, muss sie miterleben, dass sich ihr Vater wegen Mordverdachts vor dem Landesgericht in Wien zu verantworten hat – obwohl bis heute keine Leiche gefunden wurde.

Der 65-jährige Angeklagte, der von der Cold-Case-Truppe des Bundeskriminalamtes vor zwei Jahren festgenommen wurde, wird laut Staatsanwaltschaft von neuen Indizien massiv belastet.

Die ganze Story lesen Sie HIER mit oe24PLUS. Jetzt anmelden!
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo