Blaulicht

Erfolgreiche Fahndung

Seniorin in U6-Station attackiert: Gewalttäter geschnappt!

Nachdem er eine 85-jährige Frau in der Wiener U-Bahn attackierte, wurde der mutmaßliche Täter nun gefasst. 

Wie bereits berichtet, wurde eine 85-jährige Frau am 2. November 2018 von einem vorerst unbekannten Täter in der U-Bahn-Station Längenfeldgasse attackiert und verletzt. Lichtbilder des Tatverdächtigen wurden am 27. Jänner 2019 veröffentlicht.
 
Aufgrund mehrerer Hinweise aus der Bevölkerung konnte der 56-jährige Beschuldigte (österreichischer Staatsbürger) am 28. Jänner 2019 im Bereich der Kaiserstraße (7. Bezirk) angehalten werden. Er wurde angezeigt.
 

Rippenbrüche

Als der Zug zum Stillstand gekommen war, ging der mutmaßliche Täter an der Frau vorbei, stieß sie zur Seite, attackierte sie mehrmals hintereinander mit Schlägen gegen ihren Oberkörper und Tritten gegen ihre Beine und ergriff daraufhin unerkannt die Flucht. Die 85-Jährige, die sich nur mit Mühe auf den Beinen halten konnte, erlitt Serienrippenbrüche und Prellungen am ganzen Körper.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten