Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Bierwirt festgenommen

Täter kollabierte nach Mord im Rausch

Der mutmaßliche Täter wankte stockbetrunken er auf die eintreffenden Polizisten zu. 

Im Zusammenhang mit der Tötung einer 35-Jährigen in Wien-Brigittenau Donnerstagabend soll der "Bierwirt", der es zu einiger unrühmlicher Berühmtheit brachte, indem er einen Rechtsstreit mit der Grünen Klubobfrau Sigrid Maurer anzettelte, festgenommen worden sein 

Er soll Donnerstagabend die 35-Jährige Frau getötet haben. Dabei soll es sich um die Ex-Partnerin des Tatverdächtigen handeln. Gegen 20.00 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, dass eine Frau in einer Wohnung im Winarskyhof, ein Gemeindebau in der Winarskystraße im 20. Wiener Gemeindebezirk, mit einer Waffe bedroht wurde, und dass dann ein Schuss gefallen sei. Als die Einsatzkräfte eintrafen, lag die 35-Jährige regungslos am Boden. 

Täter kollabiert

Nach den Schüssen, die die Nachbarn aufschreckten und die sofort den Notruf wählten, taumelte der Schütze in den Hof, aber nicht wie anfangs angenommen, weil er sich ebenfalls eine Kugel verpasst hatte, sondern weil er vom Alkohol von oben bis unten zugedröhnt war. Stockbetrunken wankte er auf die eintreffenden Polizisten zu. Als er die Rettung sah, fing er plötzlich laut zu röcheln an und kippte auf den Boden. Der Verdächtige wurde wie sein Opfer ebenfalls in Spital gebracht.

Die 35-Jährige -die eine 13 Jahre alte Tochter und ein eineinhalbjähriges Baby haben soll -schwebte die ganze Zeit über in akuter Lebensgefahr. Gegen 22 Uhr wurde es dann traurige Gewissheit: Die Frau war ihren Verletzungen erlegen.  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten