Teilsperre der U4 übers Wochende

Zwischen Schottenring und Spittelau

Teilsperre der U4 übers Wochende

Artikel teilen

Neben D auch Ersatz-Straßenbahnlinie E4 als Alternative unterwegs. Tausch von Schwellen, Gleisen und Weichen sind Grund der Sperre.

Wien. Die Wiener U-Bahnlinie U4 ist am Wochenende zwischen den Stationen Schottenring und Spittelau gesperrt. In diesem Abschnitt müssen Schwellen, Gleise und Weichen getauscht werden. Fahrgäste können auf die Straßenbahnlinie D bzw. die Ersatz-Bim E4 ausweichen, teilte das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung mit.
 
Die Teilsperre beginnt am Samstag, 1.00 Uhr, und endet am Montag, Betriebsbeginn. Zwischen Schottenring und Hütteldorf ist die U4 am Wochenende wie üblich unterwegs. Auf der kurzen Strecke zwischen Spittelau und Heiligenstadt wird ein Pendelzug zur Verfügung stehen.
 
© Symbolbild / APA/HERBERT NEUBAUER
U4 U-Bahn Wien


Am Wochenende 17./18. Oktober muss die U4 dann zwischen Karlsplatz und Landstraße gesperrt werden, kündigten die Wiener Linien an. Der Grund ist ebenfalls ein notwendiger Tausch von Schwellen und einer Weiche.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo