Räuber

Opfer schon in der U-Bahn ausgespäht

Trio überfiel Öffi-Fahrgast: Polizei fahndet nach Raub

Bilder aus der U-Bahn könnten bei der Klärung eines Raubs in Wien-Meidling helfen.

Wien. Ein 41-Jähriger, der bei der U4-Station „Meidlinger Hauptstraße“ ausgestiegen war, wurde von drei Männern verfolgt, die ihn in einem Durchgang auf der Meidlinger Hauptstraße ausraubten.

Raub. Die Unbekannten schlugen das Opfer in den Rippenbereich und erbeuteten unter Vorhalten eines Taschenmessers Handy, Bargeld und eine Einkaufstasche, ehe das Trio die Flucht ergriff.

Fahndung. Der Vorfall trug sich bereits in den Abendstunden des 13. Jänners zu. Die Staatsanwaltschaft hat aber erst jetzt Fahndungsbilder freigegeben. Darauf zu sehen sind die mutmaßlichen Täter in der U-Bahn.

Hinweise zu den Männern auf den Bildern werden (auch anonym) bei der Polizei unter: 01-31310-5710 bzw. unter 01-31310-57800 erbeten. Für die Personen auf den Bildern gilt die Unschuldsvermutung.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten