Tuning Treffen Kahlenberg

Wien

Wieder illegales Tuning-Treffen am Wiener Kahlenberg

Artikel teilen

Ob im Auto oder auf dem Motorrad - Hunderte Tuning-Fanaten stürmten am Freitag wieder den Wiener Kahlenberg.

Die Nerven liegen anscheinend blank. Weil das alljährliche GTI-Treffen am Wörthersee heuer wegen der Corona-Krise ins Wasser fällt, brauchen Autofreaks offenbar ein Ersatzprogramm. Am Freitag trafen sich wieder einmal Tuning-Fans trotz der Corona-Bestimmungen am Parkplatz am Wiener Kahlenberg und "gaben Gummi".

Sowohl im Auto, als auch auf zwei Rädern stürmten sie den Platz. Auf Videos ist zu sehen, wie Dutzende Menschen eng nebeneinanderstehen und Videos und Fotos machen. Mindestabstand scheint hier ein Fremdwort zu sein.

© Instagran
Tuning Treffen Kahlenberg
× Tuning Treffen Kahlenberg

Der Polizeieinsatz ließ natürlich nicht lange auf sich warten. Zahlreiche Polizisten machten sich auf dem Weg. Dennoch dauerte es noch bis in die Nacht ehe auch die letzten PS-Wahnsinnigen verschwunden waren.

Allerdings ging es für die nicht nach Hause. Einige setzten ihre Spritztour noch wuer durch die Stadt und auf der Autobahn fort. Auch in Kärnten ist der Frust wegen der GTI-Treffen-Absage groß. Der Parkplatz eines Campingplatzes in Reiffnitz wurde hier zum Schauplatz eines illegalen Treffens.

© Instagran
Tuning Treffen Kahlenberg
× Tuning Treffen Kahlenberg
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo