Polizei rettete stark ausgehungerte Katze aus verlassener Wohnung

Wien-Brigittenau

Polizei rettete stark ausgehungerte Katze aus verlassener Wohnung

Teilen

Polizisten retteten eine stark ausgehungerte und dehydrierte Katze aus einer verlassenen Wohnung. 

Bei einer fremdenrechtlichen Wohnsitzüberprüfung in der Dresdner Straße wurden aus einer Nachbarswohnung jämmerliche Schreie einer Katze wahrgenommen. 

Die Polizisten ermittelten den Wohnungsbesitzer, welcher mitteilte, keine Katze zu besitzen. Die Wohnung stünde leer, weil eine Sanierung bevorstehen würde, und er könne sich nicht erklären, wie das Tier in seine Wohnung gekommen sein könnte.

Der Mieter kam zur Wohnung und öffnete diese. Beamten der Bereitschaftseinheit retteten die verwahrloste, stark ausgehungerte und dehydrierte Katze und brachten sie auf eine Polizeiinspektion, von wo sie von der Tierrettung abgeholt wurde. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo