Kopie von Fahrrad

In Wien-Leopoldstadt

Dieb am Fahrrad langsamer als Polizisten zu Fuß

45-Jähriger versuchte über Gehsteig und entgegen der Fahrtrichtung zu flüchten.

Besonders sportlich dürfte der Dieb, der es am Donnerstag in Wien-Leopoldstadt auf ein Fahrrad abgesehen hatte, nicht sein: Der 45-jährige Ungar wurde von ihn zu Fuß verfolgenden Beamten angehalten, obwohl er fest in die Pedale trat, wie aus einer Aussendung der Polizei vom Freitag hervorgeht.

Die Unformierten waren gegen 2.40 Uhr auf den sich verdächtig verhaltenden Radler ("immer wieder blickte er zurück") aufmerksam geworden. Als sie die Verfolgung aufnahmen, beschleunigte der Mann, bog in eine Seitengasse ein und radelte auf einem Gehsteig weiter. Selbst ein plötzliches Umdrehen und ein Fluchtversuch entgegen der Fahrtrichtung verhinderten den Zugriff der Beamten nicht. Ein Geständnis folgte auf dem Fuß.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten