Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Gewalt an Schulen

Wien-Donaustadt: Schüler attackiert Lehrer mit Mistkübel

Gewalt-Anstieg in Schulen: Jetzt tauchte ein Video auf, in dem ein Schüler einen Lehrer mit einem Mistkübel bewirft. 

Die Gewalt gegen Lehrer wird immer schlimmer. Nach der "Spuck-Affäre" an der HTL in Wien-Ottakring, bei der ein Teenager einen Pädagogen gegen die Tafel stieß, nachdem ihn dieser angespuckt hatte, ist nun ein weiteres schockierendes Video aufgetaucht.

 

Unglaubliche Szenen

In Donaustadt, dem 22. Wiener Gemeindebezirk, hat ein Schüler einen Lehrer mit einem Mistkübel attackiert. Im Video sieht man, wie ein Teenager zum Mistkübel greift und damit nach dem Pädagogen wirft. Dieser steht gerade mit dem Rücken zum Schüler und schreibt an der Tafel. 

1.323 Straftaten

Im Jahr 2018 gab es in Schulen und Bildungseinrichtungen 1.323 Anzeigen zu Gewalttaten. Laut Auswertung der Kriminalstatistik für ÖSTERREICH bedeutet das eine Zunahme von 13,5 % im Vergleich zum Vorjahr. 

2017 gab es laut Gewerkschaften 70 Attacken von Schülern auf Lehrer, die so schlimm waren, dass die Polizei gerufen wurde. Jeder vierte Pädagoge erlebt irgendwann in seiner Laufbahn Gewalt von Schülern. 

Traurige Statistik

Österreich liegt, das ergibt eine Studie der Weltgesundheitsorganisation, im Bereich Mobbing in der Schule im internationalen Spitzenfeld.