Wings for Life: 13.500 in Wien am Start

Mega-Charity-Lauf

Wings for Life: 13.500 in Wien am Start

Erfolg für den Charity-Lauf: Das Geld geht an die Rückenmarkforschung. 

Wien. Thomas Morgenstern, Andi Goldberger oder Rodel-Olympionike David Gleirscher – viele Promis ließen sich gestern den „Wings for Life World Run“ in Wien nicht entgehen und schwitzten für die Rückenmarkforschung. Sogar das Catcher Car war mit einem Sporthelden besetzt: Dakar-Sieger Matthias Walkner rollte das Feld Stück für Stück von hinten auf.