achterbahn

Chronik

Zwei Achterbahn-Unfälle an einem Tag!

Artikel teilen

Zwei Unfälle auf einer Achterbahn in nur einem Tag: Erst rammte ein Mann zwei Burschen, dann wäre eine Frau fast erstickt. Jetzt ermittelt die Polizei.

Die Frau war am Dienstagabend alleine mit dem "Alpine Coaster" von der Tiroler Untermarkter Alm talwärts in Richtung Hoch-Imst gefahren. Oberhalb des Zielhauses musste ihr Mann wegen Staus bei der Einfahrt abbremsen. Obwohl er ihr noch zurief, reagierte die Frau zu spät und fuhr auf den Schlitten auf. Durch den Anprall wurde sie kurzzeitig bewusstlos. Nach Erstversorgung durch die Rettung Imst wurde die Innsbruckerin mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. Die Polizei prüft nun, ob die Sicherheitsvorkehrungen bei der Achterbahn ordnungsgemäß eingehalten wurden.

Nur eine Viertelstunde zuvor waren zwei 16-Jährige aus Tarrenz, die gemeinsam auf einem Schlitten talwärts unterwegs waren, vor der Zielhauseinfahrt von einem unbekannten jungen Mann mit großer Wucht gerammt worden. Beide wurden leicht verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo