Roma-Stars im Strip-Klub erwischt

Nach CL-Remis

Roma-Stars im Strip-Klub erwischt

Nach dem Unentschieden in Moskau ließen es die Rom-Spieler krachen.

Abwechslungsreiches Gastspiel der AS-Roma-Kicker in Moskau! Zunächst mussten sich die Italiener im CL-Spiel gegen ZSKA Moskau mit einem 1:1 begnügen, danach ließen es einige Profis offenbar in einem russischen Strip-Lokal ordentlich krachen.

"So ruiniert ihr Familien"
Eine russische Website veröffentlichte Bilder vom Besuch der Roma-Stars im "Egoist Gold". Eine Reporterin, die die Spieler fotografiert hatte, soll von den Profis beschimpft worden sein. "So ruiniert ihr Familien", soll einer der erwischten Kicker gesagt haben und die Reporterin davor gewarnt haben, die pikanten Bilder zu veröffentlichen.

Unter den Spielern, die nach dem Remis Abwechslung gesucht haben, sollen unter anderen der verheiratete und zweifache Familienvater Daniele De Rossi und der verlobte Marco Boriello gewesen sein.

Verein bleibt gelassen
In den italienischen Medien hagelt es Hohn und Spott. "Corriere dello Sport" schreibt von der "dritten Halbzeit im Nachtklub", "Tuttosport" macht sich über die "heiße Nacht nach dem K.O." lustig. Der Verein nahm den Vorfall bis jetzt gelassen und erklärte, Trainer Garcia habe den Spielern einen freien Abend genehmigt.