natascha interview 7

Inland

Natascha über das Wiedersehen mit den Eltern

Artikel teilen

Natascha Kampusch über Polizisten, Tränen beim Wiedersehen und ihre Schwestern, die sie acht Jahre lang nicht gesehen hat.

Frage: Wie war das erste Wiedersehen mit Ihren Eltern?
Natascha: Ja. Das Komische war, dass meine Eltern so wie sämtliche Verwandte mehr geweint haben. Also sie haben geweint und mich umarmt und gedrückt. Und ich weiß nicht. In dem Moment ...

Frage: Es war ein bissel viel?
Natascha: Ja, schon. Ich habe mich ein bisschen überfordert und ein bisschen beengt gefühlt durch dieses plötzliche Einfallen.

Frage: Die Polizisten zum Beispiel?
Natascha: Die haben es ja auch nicht gefasst. Die wollten mich fasst vor Glück zerquetschen! Ja also ...

Frage: Und Sie brauchen Zeit, um das zu realisieren?
Natascha : Ja, sicher. Sicher. Weil ich meine, nicht so sehr ich, sondern eher die Polizisten. Weil die haben mir erzählt, dass sie ein paar Tage, bevor ich floh, noch eine Genehmigung beantragt haben, um nach meiner Leiche zu graben.

Frage: Und sie haben die Hoffnung schon fast aufgegeben.
Natascha: Dazu muss ich noch sagen: Meine Mutter hat die Hoffnung nie aufgegeben, dass ich noch lebe.

Frage: Ich weiß.
Natascha: Und ...

Frage: Was ist das jetzt für eine Verbindung? Acht Jahre liegen da dazwischen.
Natascha: Das liegt bei uns nicht dazwischen. Die Öffentlichkeit meint ja, ich sei kein gutes Kind, oder meine Mutter sei keine gute Mutter, weil sie mich nicht bei sich haben möchte. Oder ich sie bei mir haben möchte. Aber bei uns ist es eher so als wären überhaupt gar nichts geschehen.

Frage: Schön. Ich habe damals auch Ihre Schwestern kennen gelernt. Die hatten damals ganz kleine Kinder.
Natascha: Ja.

Frage: Die sind ja jetzt groß. Haben Sie die wieder erkannt? Wie war das?
Natascha: Ich hab sie noch nicht gesehen. Aber auf Fotos. Und ich hab sie natürlich wieder erkannt. Ich hab sogar eine neue Nichte dazu bekommen. Sieben Jahre ist sie jetzt. Die kleine Alina. Und ich, ja ich hab mich sehr gefreut, dass ich jetzt noch eine Verwandte dazu habe.

Frage: Eine Nichte schon?!
Natascha: Ja, sicher. Wenn das die Kinder von meinem ...

Frage: Ach so! Ja, stimmt. Ich war jetzt immer beim Cousin und Cousine.
Natascha: Ja, ich hatte damals eine Cousine, eine neue. Ich meine, was heißt neu?! Eine kleine. Sie war ungefähr zwei Jahre oder so damals. Die wird jetzt auch schon ungefähr zehn sein. Und ich hatte – ich weiß nicht wie alt meine ältere Cousine ist. Die wird jetzt auch eine junge erwachsene Frau sein.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo