100 Tage Regierung: Das erste Zeugnis

Kurz vor allen

100 Tage Regierung: Das erste Zeugnis

Artikel teilen

Bilanz nach drei Monaten Türkis-Blau: Wer kann gute Arbeit leisten, wer ist durchgefallen?

100 Tage Türkis-Blau kann die ÖVP-FPÖ-Koalition in der nächsten Woche feiern – beste Gelegenheit, ihr ein erstes Zeugnis auszustellen. Das Institut Research Affairs hat mit seiner aktuellen Umfrage die Arbeit von Kurz, Strache & Co. abgefragt (1048 Online-Interviews, 1.–7. März 2018, max. Schwankungsbreite +/–3,1 %).

Die Zufriedenheit mit der gesamten Bundesregierung ist mit 53 % relativ hoch, am größten ist die Zustimmung erwartungsgemäß für Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP): Mit ihm sind 60 % der Österreicher sehr (20 %) oder eher (40 %) zufrieden. Sogar 28 % der SPÖ-Wähler sind mit ihm zufrieden. Deutlich geringer der Wert für Vizekanzler Heinz-Christian Strache. Mit dem FPÖ-Chef erklären sich insgesamt 43 % sehr (11 %) oder eher (32 %) zufrieden.

© oe24
100 Tage Regierung: Das erste Zeugnis

Außenministerin Kneissl hat beste Minister-Noten

Im Ministerzeugnis schneidet nach Kanzler und Vize Außenminister Karin Kneissl (FPÖ) am besten ab. 32 % sind der Meinung: Sie leistet gute Arbeit. Nur 17 % sind entgegengesetzter Ansicht. Gleich dahinter Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) mit 29 % positiver Beurteilung.

Auf Platz fünf folgt Infrastrukturminister Norbert Hofer (FPÖ). Der ehemalige Präsidentschaftskandidat polarisiert allerdings stark. 28 % finden, er leiste gute Arbeit, 34 % aber halten seinen bisherigen Output für schlecht.

Am Ende des Feldes zwei FPÖ-Minister. Polarisierer Herbert Kickl mit 19 % (33 %: schlechte Arbeit) und als Schlusslicht Sozialministerin Beate Hartinger mit nur 17 % Zustimmung.

© oe24
100 Tage Regierung: Das erste Zeugnis

Sonntagsfrage. Wer von der Regierungsarbeit nach den ersten hundert Tagen am stärksten profitieren kann, zeigt die traditionelle Sonntagsfrage. Wäre heute Neuwahl, könnte die ÖVP von Kanzler Kurz mit 32 % der Stimmen rechnen und über dem Wahlergebnis vom Herbst 2017 liegen. Die FPÖ läge klar dahinter mit nur 24 %. Die SPÖ kann schön langsam als Oppositionspartei Tritt fassen und würde mit 27 % der Stimmen klar auf Platz zwei liegen.

© oe24
100 Tage Regierung: Das erste Zeugnis
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo