Viel blaue Förderung

116.000 Euro für Inserate der FP an Rechtsaußen

FP-Minister und die oberösterreichische Regierung zahlten 116.000 Euro an Rechtsaußen.

Es sind Medien, die eindeutig im Rechtsaußen-Spektrum angesiedelt sind und die FPÖ unterstützt hatten. Medien wie Info Direkt – mit Nähe zu den rechts­extremen Identitären –, Wochenblick, alles roger und Co erhielten von FPÖ-Ministerien und der oberösterreichischen Landesregierung innerhalb der vergangenen zwei Jahre denn auch stolze 116.000 Euro an Inseratengeld.

Mit 43.000 Euro – so das Nachrichtenmagazin profil – inserierte das In­frastrukturministerium von Norbert Hofer am meisten in den Rechtsaußen-Plattformen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten