Kurz warnt vor 'Unsummen für Wahlzuckerl'

Im ÖSTERREICH-Interview

Kurz warnt vor 'Unsummen für Wahlzuckerl'

ÖVP-Chef Sebastian Kurz warnt im ÖSTERREICH-Interview: "Ich hoffe wirklich sehr, dass jetzt nicht Unsummen von Steuergeld für Wahlzuckerl ausgegeben werden." Dass ihm vorgeworfen wird, das Parlament geringzuschätzen und stattdessen auf Wahlkampftour zu gehen, weist Kurz hingegen zurück: "Ich habe gelernt, dass ich immer von manchen kritisiert werde. Ich verzichte auf ein 15.000-Euro-Klubobmann-Gehalt, weil ich den Menschen in Österreich zuhören will. Meiner Auffassung nach, ist das nicht der falsche Ansatz, sondern fühlt sich sehr stimmig an."
 
Auch seinen Wahlslogan "Das Volk entscheidet" verteidigt Kurz in ÖSTERREICH: "Das ist keine Geringschätzung des Parlaments. Das steht im Artikel 1 unserer Bundesverfassung: Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus."
 
Zu einer Neuauflage von Türkis-Blau sagt Kurz: "Die Sacharbeit in der Regierung hat gut funktioniert. Es hat nur leider bei Herbert Kickl und anderen in der FPÖ zu wenig Sensibilität im Umgang mit dem Ibiza-Video gegeben. Das werfe ich der FPÖ vor. Es ist jedenfalls schade, dass diese erfolgreiche Regierung dadurch beendet werden musste."
 
Im Wahlkampf will Kurz sowohl auf das Thema Migration als auch Klimaschutz setzen: "Klimaschutz und Migration ist kein Entweder-Oder! Es ist entscheidend, wer in unserem Land lebt. Der Kampf gegen illegale Migration ist eine Notwendigkeit. Aber gleichzeitig ist es wichtig, unseren Planeten zu erhalten. Beides wird in unserem Wahl-Programm eine wichtige Rolle spielen."
 
Einen Beschluss der Steuerreform vor der Wahl hält der ÖVP-Chef für schwierig: "Wir werden alles tun, damit diese gute Steuerentlastung  auch so umgesetzt wird, wie wir sie konzipiert haben. Wir werden natürlich schauen, was wir bis zum Wahltag beschließen können. Aber klar ist: Bei vielen Vorhaben, auf die sich die Regierung geeinigt hat, wird es Verzögerungen geben."
 
Das Interview in voller Länge lesen Sie in Ihrer ÖSTERREICH-Sonntagsausgabe oder online auf oe24.at!
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten