Kanzler Kurz im Billigflieger wird zum Netz-Hit

Von Barcelona nach Wien

Kanzler Kurz im Billigflieger wird zum Netz-Hit

Da staunten Passagiere eines Urlaubsfliegers nicht schlecht, als plötzlich Bundeskanzler Sebastian Kurz vor ihnen stand. Der ÖVP-Chef saß ganz normal in der Economy Class in dem Flugzeug auf dem Weg von Barcelona nach Wien. Ein kroatischer Passagier postete ein Foto des Kanzlers und seine Eindrücke. „So hat der österreichische Kanzler ordentlich mit allen anderen Passagieren auf einen Flug gewartet, der zwei Stunden verspätet war, in der Economy Class saß, ohne Delegation, Versicherung und anderem Bullshit, ohne die unsere Politiker nicht mal auf die Toilette gehen könnten...“, schreibt er.

Keine Sonderbehandlung

Der Kanzler habe sogar Fotos mit Kindern gemacht, so der Facebook-User beeindruckt. Von der Bodenständigkeit des Kanzlers konnte man sich schließlich auch nach der Landung überzeugen. Wie der User weiter schreibt, hat es auch in Wien keine Sonderbehandlung gegeben. Keine Schar an Security-Mitarbeitern oder Ähnliches. Kurz „holte sein Gepäck ganz normal ab und verließ den Flughafen alleine“, heißt es.

Netz-Hit

Mit dieser Lockerheit schien Kurz zu überzeugen, vor allem im Vergleich zu anderen Politikern in anderen Ländern. „Vergleiche das mal mit unseren Politikern, die glauben, sie sind Götter“, schimpft der Facebook-User.

Das Bild des Auftritts des Kanzlers in der Holzklasse verbreitete sich wie ein Lauffeuer auf Facebook. Mittlerweile hat es schon über 23.000 Likes, 2.000 Kommentare und wurde über 9.000 Mal geteilt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten