Video zum Thema Rendi-Wagner: Wirbel um Urlaubsfoto im Luxus-Club
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

SP-Chefin im "Club 55"

Rendi-Wagner: Wirbel um Urlaubsfoto im Luxus-Club

Nach ihrem Jesolo-Urlaub zog es SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner nun auch nach Südfrankreich. Allerdings sorgt nun ein Urlaubsfoto davon in den Sozialen Netzwerken für Wirbel.

Wie Fotos eines Arztes aus Oberösterreich auf Facebook zeigen, hielt sich die Chefin der Sozialdemokraten am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr im "Club 55" in St. Tropez auf. Er zählt zu den teuersten und berühmtesten Strandclubs der Welt. Auch Stars halten sich dort gern und oft auf.

Der Arzt selbst kommentiert den Besuch Rendi-Wagners süffisant mit: "Joy Pam im teuersten und besten Club der Welt! Club 55 in St. Tropez - sehr volksnahe würde ich sagen und eigentlich dumm mitten im Wahlkampf! Schönen Urlaub..."

+++Die oe24-Redaktion möchte wissen: Was halten Sie von Rendis Luxus-Urlaub? Am Ende des Artikels finden Sie eine Umfrage zu dem Thema. Stimmen Sie mit ab.+++

 

Urlaub war immer angekündigt

Auf ÖSTERREICH-Anfrage bestätigt ein SPÖ-Sprecher Rendis Aufenthalt in Südfrankreich. "Das (der Frankreich-Urlaub, Anm. d. Red.) war immer schon geplant, wir haben das auch kommuniziert", heißt es. Die Parteichefin und Spitzenkandidatin hat sich im Club mit Freunden getroffen.

Strache teilt Posting auf Facebook

Und einer sah auch seine Chance und packte sie am Schopf. Ex-FPÖ-Chef und treuer Ibiza-Urlauber Heinz-Christian Strache konnte offenbar nicht widerstehen. Er teilte das Posting prompt auf seiner Facebook-Seite und kommentierte es mit "einfach sozialistisch" und einem Zwinker-Emoji dahinter.

Unbenannt-5.jpg

Dieses Voting ist abgelaufen oder noch nicht online.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten