Strache: Comeback wird schwer für ihn

"Er kommt nicht ins Duell"

Strache: Comeback wird schwer für ihn

Wien. Wie groß ist der Strache-Faktor? Oder anders gefragt: Ist die Wiener FPÖ mit dem durch den Ibiza-Skandal angeschlagenen blauen Ex-Vizekanzler bei der Wienwahl im kommenden Herbst besser dran als beispielsweise mit dem neuen und unbekannten FPÖ-Chef Dominik Nepp?

Strache will jedenfalls ein Comeback versuchen, wie er Anfang der Woche klarmachte. ÖSTERREICH hat den Politik-Experten Thomas Hofer nach Straches Chancen bei der Wienwahl gefragt – und eines ist klar: Spaziergang wird das keiner, zudem wird ja gegen Strache auch noch ermittelt.

Hauptproblem des Ex-FP-Chefs ist aber: Die FPÖ hatte 2015 schon 31 Prozent – und damals waren bürgerliche ÖVP-Wähler in Scharen zu den Blauen übergelaufen. „Die sind jetzt weg“, so Hofer, 31 % werde die FPÖ mit oder ohne Strache „nie und nimmer erreichen“. Straches Hauptproblem: Nach dem Ibiza-Skandal sei er kein glaubwürdiger Herausforderer von Bürgermeister Michael Ludwig mehr: „Er wird einfach in kein Bürgermeister-Duell hineinkommen“, so Hofer. Wäre die FPÖ mit Strache trotzdem besser dran als mit Nepp? Hofer: „Man muss einmal definieren, was ein Sieg für Strache ist – wenn er sagt, 22 % sind genug – dann kann er sich vielleicht als Sieger fühlen.“

 

ÖSTERREICH im Interview mit Thomas Hofer

 

Österreich: Welche Chancen hätte Strache in Wien?

Thomas Hofer: Die Frage ist: Was ist ein Sieg für ihn? 31 % hatte die FPÖ zuletzt – das wird sie nie und nimmer erreichen. Da waren viele ÖVP-Wähler dabei, die sind jetzt weg.

Österreich: Ist Strache durch Ibiza zu sehr belastet?

Hofer: Wir wissen nicht, ob da noch was nachkommt. Klar ist: Strache kommt in kein Bürgermeister-Duell hinein. Aber wenn er sagt, 22 % sind ihm genug, kann er sich als ­Sieger fühlen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten