Streit eskaliert: FPÖ will Aus für Hanf-Automat

Auf der MaHü

Streit eskaliert: FPÖ will Aus für Hanf-Automat

"Jetzt schlägt's aber wirklich dreizehn", ist Bezirksparteiobmann der Mariahilfer FPÖ, Leo Kohlbauer, entrüstet über den neuen Cannabis-Automaten, der auf der Mariahilfer Straße Cannabis anbietet. Er will keine Diskussion über die Wirkung von schmerzlinderndem Cannabis führen - denn schließlich sei er "kein Experte", gibt er zu. Trotzdem fordert er nun die sofortige Entfernung des Automaten und will auch das Gesundheitsministerium einschalten. "Wir haben wegen der Drogenstation Jedmayer ein riesiges Problem und damit sich die Klientel wohl bei uns fühlt, stellen wir ihnen noch einen Cannabis-Automaten auf. Das ist doch Wahnsinn", so Kohlbauer.

Kritik. "Ich würde Herrn Kohlbauer ans Herz legen, sich nicht mit Dingen zu beschäftigen, von denen er laut eigenen Aussagen keine Ahnung hat, sondern vielmehr Lösungen zu entwickeln, um etwa den 340.000 alkoholkranken Menschen in Österreich zu helfen", rät Liste-Pilz-Gesundheitssprecherin Daniela Holzinger. "Auch das wird nicht durch den Kampf gegen alkoholfreies Bier gelingen, Herr Kohlbauer", ließ sie den Gemeinderat wissen.

Fakt ist: Cannabidiol (CBD) ist ein Bestandteil der Cannabis-Pflanze, der nicht berauschend ist. In der Medizin wird CBD etwa zur Behandlung von Epilepsie, Schmerzen sowie Depressionen eingesetzt und kann auch bei Krebserkrankungen, Multipler Sklerose und Rheuma unterstützend wirken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten