Übler Scherz gegen FPÖ-Politiker

Todesdrohung

Übler Scherz gegen FPÖ-Politiker

Der FPÖ-Gemeinderat Thomas Zeimke aus St. Andrä-Wördern (Tulln / NÖ) wurde Opfer eines schlechten Scherz. Wie die NÖN berichten, fand der Politiker eine „Todesdrohung“ hinter die Scheibenwischer seines Autos geheftet. Auf dem Zettel fand sich folgender Text. „Sie haben sich am Mittwoch der nächsten Woche, um 4 Uhr, mit Spaten, Sarg und Mundharmonika zwecks Vernichtung Ihrer lächerlichen Figur am Haupteingang des Friedhofs einzufinden. Die Vernichtungskommission.“

Das „Drohschreiben“ wurde vermutlich in der Nacht auf Freitag hinterlegt. Gegenüber den NÖN sprach Zeimke davon, dass es sich nicht um einen „Jugendstreich“ handle und der Angriff „einfach nur erbärmlich und geschmacklos“ sei.

Originell ist die „Todesdrohung“ im Übrigen nicht, findet er doch seit einigen Jahren Verwendung in Massen-E-Mails für „Freunde des schwarzen Humors“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten