Video zum Thema Wahlshow: Gudenus im oe24.TV-Talk
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Ordnungsdienst

Wiener FPÖ will Bürgerwehr mit Pfefferspray

Mit einer neuen Idee lässt die Wiener FPÖ aufhorchen: Ein Ordnungsdienst soll her, um das "Sicherheitsgefühl der Wiener" zu stärken. Vizebürgermeister und nicht amtsführender Stadtrat Johann Gudenus und Klubobmann Dominik Nepp wollen die Truppe mit Uniform und Pfefferspray ausrüsten und "nach Linzer Vorbild" durch die Stadt patrouillieren lassen. Bestehen soll die Truppe aus Gewerbeaufsicht, Baupolizei, Waste Watchern oder auch Parksheriffs und einem "Sicherheitsstadtrat" unterstehen. Eine Landtagssitzung dazu soll natürlich noch vor der Nationalratswahl stattfinden.

Kritik. Bei den Wiener Grünen ist man erstaunt. "Das ist absurd", stellt Sicherheitssprecherin Birgit Hebein klar. "Die FPÖ gefährdet mit solchen Vorschlägen die Sicherheit der Bevölkerung. Will sie eine unausgebildete Bürgerwehreinheit mit Uniform und Pfefferspray loslassen?", fragt Hebein. Zivilbeamte mit sprachlicher und kultureller Kompetenz und Dolmetscher würde die Polizei wirklich brauchen. "Das hätte Sinn und würde die Polizei entlasten", so Hebein.

Vorbild. In Linz ist man übrigens ohne Pfefferspray unterwegs und dient dem Kampf gegen illegalen Müll, Straßenmusik oder der "Vermeidung strafbarer Handlungen durch Anwesenheit".
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten