Reisebeschränkung für Balearen

Anschober: "Ballermann ist der beste Freund des Coronavirus"

Verschärfte Regeln ab kommendem Montag für Rückkehrer nach Österreich.

Wien. Die Bundesregierung weitet die Reisebeschränkungen wegen der Corona-Pandemie weiter aus. Nach zuletzt der Verschärfung für Kroatien-Rückkehrer werden die strengeren Einreise-Regeln nun auch auf die Balearen ausgeweitet. Einreisende von den spanischen Inseln müssen künftig einen negativen PCR-Test vorweisen oder in Heimquarantäne bleiben, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Dienstag.

Minister Anschober appellierte bei der Pressekonferenz: "Zeigen wir alle gemeinsam Verantwortung". So wie Kurz rief der Gesundheitsminister alle Rückkehrer auf, sich in den Gratis-Teststationen testen zu lassen. Es gebe derartige Drive-Ins mittlerweile in allen Bundesländern.

Anschober: "Der Ballermann ist der beste Freund des Coronavirus"

"Freuen Sie sich über den Sommer, freuen Sie sich über den Urlaub, aber seien Sie verantwortungsbewusst", so der Gesundheitsminister und appelliert vor allem an die jungen Menschen. Anschober: "Eine Einreiseverordnung funktioniert nur dann, wenn es auch Kontrolldruck gibt."
 
41.000 Kontrollen gab es am Montag an den österreichischen Grenzen. "Das wollen wir noch deutlich intensivieren", so Anschober. "Wir meinen das wirklich ernst!"


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten