Schmuckstücke im Fokus

Außenministerin Kneissl zeigt stolz ihren Ehering

Knapp zwei Wochen nach ihrer vielbeachteten Hochzeit zeigt Kneissl ihre Ringe.

Am Rande eines Pressegesprächs im Rahmen des Informellen Außenministerrats in Wien zeigt Außenministerin Karin Kneissl stolz ihre beiden Ringe, die sie nach der Hochzeit mit Wolfgang Meilinger von diesem erhalten hatte. Während die Außenministern am Podium Fragen der anwesenden Journalisten beantwortet, fragt ein Reporter der BBC nach den Schmuckstücken.

Kneissl hält kurzerhand ihre beiden Ringe, den eigentlichen Ehering und die Morgengabe in die Kamera.

Die Hochzeit der Außenministerin vor knapp zwei Wochen hielt die Welt, vorrangig wegen dem Kommen von Wladimir Putin, im Bann. Kneissl erntete viel Kritik für die Einladung des russischen Präsidenten, ranghohe FPÖ-Politker wie Vizekanzler Heinz-Christian Strache verteidigten die 53-Jährige.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten