Helden Coronavirus

Paket mit Steuer-Zuckerl

Bonus für Helden der Krise

Bonus für Supermarkt- und Pflegemitarbeiter. Investitionen und Hilfe für Firmen.

Wien. „Wir haben in der aktuellen Krise wieder gesehen, dass die Menschen, die unsere Gesellschaft am Laufen halten, nicht immer auch die sind, die den größten Bonus ausbezahlt bekommen. Egal, ob Pflegepersonal, Sicherheitskräfte, Supermarktmitarbeiter oder viele andere – wer hart arbeitet, soll künftig mehr zum Leben haben“, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz gestern. Tatsächlich plant die Regierung einen Bonus für diese Systemerhalter. Möglich sind 1.000 Euro, aber auch spezielle Steuerentlastungen.

Die Regierung von Kurz und Vizekanzler Werner Kogler will zudem ein Konjunkturpaket auf den Weg bringen, um den Konsum und die Wirtschaft anzukurbeln:

  • Eine Steuerentlastung für kleinere und mittlere Einkommen soll kommen.
  • Zudem sind Investitionen der öffentlichen Hand in den Bereichen „Digitalisierung, Ökologisierung und Bildung“ geplant.
  • Und die türkis-grüne Koalition will „deregulieren“, um die Erschaffung von neuen Arbeitsplätzen „so leicht wie möglich zu machen“.
  • Der Härtefallfonds soll ausgeweitet werden. Jeder Anspruchsberechtigte zumindest 500 Euro daraus enthalten.

Noch keine Einigung über mehr Arbeitslosengeld

Forderung. Offen ist noch, ob sich die Regierung auf eine Erhöhung des Arbeitslosengeldes – eine Forderung der Gewerkschaft – einigen kann.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten