Faymann bietet Belgien Unterstützung an

Terror

Faymann bietet Belgien Unterstützung an

In Brüssel sind bei Explosionen am Flughafen und in der U-Bahn Dutzende Opfer getötet worden.

Bundeskanzler Werner Faymann hat Dienstagnachmittag in einer kurzen Erklärung zu den Brüsseler Terroranschlägen Belgien jede erforderliche Unterstützung Österreichs zugesichert. Gerade jetzt werde Europa enger zusammenrücken. Schließlich sei Brüssel auch als Zentrum Europas angegriffen worden.

Seine kurze Ansprache leitete Faymann mit dem Satz "Heute ist der Tag der Trauer" ein. Der Regierungschef kondolierte Familien und Freunden der Opfer und versicherte, auch zukünftig nichts unversucht zu lassen, Attentate zu verhindern.

Toleranz, Menschlichkeit, Demokratie und Solidarität würden sich nicht von feigen taten erschüttern lassen. Europa stehe zusammen, Seite an Seite, so der SPÖ-Chef bei seiner Erklärung im Kanzleramt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten