Ministerrat; Werner Faymann, Michael Spindelegger

Volksbefragung

Fahrplan 
zur finalen Schlacht

Häupl mobilisiert die Wiener - Spindelegger tourt durch Länder.

Drei Tage noch bis zur Volksbefragung über die Wehrpflicht und die Vorbereitungen bei SPÖ und ÖVP laufen auf vollen Touren: Am Mittwoch duellierten sich SPÖ-Verteidigungsminister Norbert Darabos und sein ÖVP-Gegenüber Johanna Mikl-Leitner gleich zwei Mal: im Ö1 Journal-Panorama und in der ATV-Diskussionssendung Am Punkt. Die weiteren Termin-Highlights der Parteigranden auf einen Blick:

  • ➜Spindelegger auf Bundesländer-Tour. Vizekanzler Spindelegger konzentriert sich auf die Bundesländer: Nach Vorarlberg am Mittwoch ist heute Tirol an der Reihe. Am Freitag wirbt Spindelegger auch in Salzburg: Dort rechnet sich die ÖVP wohl gute Chancen aus, nachdem die rote Landeshauptfrau Gabi Burgstaller für die Beibehaltung der Wehrpflicht stimmen wird.
  • ➜Faymanns letzter Auftritt. Auch Kanzler Faymann wirft sich vor der Befragung noch einmal in die Schlacht: Nachdem er sich bereits in einem Brief an die Bevölkerung gewandt hat, tritt er morgen gemeinsam mit Verteidigungsminister Da­rabos und Sozialminister Hundstorfer bei einer Pressekonferenz auf.
  • ➜Häupl steigt in Diskussion ein. Auch Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SP) meldet sich zu Wort: Er wirbt heute mit den Ministern Darabos und Hundstorfer für das Profi-Heer.

Laut Umfragen wird die Befragung zum Krimi, die Wehrpflicht hat die Nase vorne, in Wien liegt jedoch das Profi-Heer vorne. Entscheidend für den Ausgang der Befragung wird sein, wer seine Anhängerschaft tatsächlich an die Wahlurne bringt: Die ländlichen Gegenden sind tendenziell eher für die Wehrpflicht, die Wiener für ein Profi-Heer.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten