Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Taskforce tagt

Corona-Ampel: Diese Städte werden gelb

Heute soll die Corona-Kommission den Anstieg der Fälle analysieren.

Wien. Gestern gab es erneut 502 Coronavirus-Neuinfektionen in 24 Stunden. Allein Wien verzeichnete 258 Fälle davon. Eine Entwicklung, die heute auch die Corona-Kommission beschäftigen wird.

Immerhin wird die Ampel am Freitag weitere Bezirke auf Gelb schalten müssen: Niederösterreichs VP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und ihr Amtskollege aus Tirol, Günther Platter, sind bereits vor der heutigen Corona-Kommissions-Sitzung vorgeprescht. Mikl-Leitner erklärte, dass sie eine Gelbschaltung von Wiener Neustadt „akzeptieren“ würde.

Platter erklärte, dass er aufgrund der hohen Fallzahl davon ausgehe, dass Innsbruck ab Freitag gelb leuchten werde. De facto hätten Innsbruck und Wiener Neustadt aufgrund der hohen Fallzahlen bereits vergangenen Freitag gemeinsam mit Wien, Graz, Linz und Kufstein nicht mehr Grün sein dürfen.

Die Kommission wird dem heute wohl folgen. Linz – das extrem gegen die Gelbschaltung gewettert hatte – könnte heute hingegen wieder auf Grün geschaltet werden. Die Verordnung des Gesundheitsministeriums – eine Maskenpflicht in Geschäften und Gastronomie – ab Gelb soll am Freitag in Kraft treten.

Nur zwei LHs bei Video-Konferenz mit Anschober

Kommunikation. In den vergangenen Tagen versuchte Gesundheitsminister Rudolf Anschober die Kommunikation mit den Ländern zu intensivieren.

An einer geplanten Landeshauptleute-Videokonferenz nahmen aber offenbar nur Wiens Bürgermeister Michael Ludwig und Kärntens Peter Kaiser teil. Mit den meisten anderen Landeschefs dürfte Anschober dann extra telefoniert haben.

In der gestrigen Sitzung des Einsatzstabes fragte das Gesundheitsministerium die Vertreter der Stadt Wien, ob sie aufgrund der hohen Fallzahlen in Wien „Hilfe brauchen“. Die Vertreter der Stadt lehnten dies ab, da sie meinten, „gut gerüstet“ zu sein. Auch darum soll es beim heutigen Treffen der 19-köpfigen Kommission gehen.

Isabelle Daniel

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten