300.000 Likes für „Stolz drauf“-Kampagne von Kurz

Politik-Insider

300.000 Likes für „Stolz drauf“-Kampagne von Kurz

Kampagne erfreut sich auf Facebook großer Beliebtheit.

Kampagne. Auf Twitter sind Hohn und Spott über die „Stolz drauf“-Kampagne von Außenminister Sebastian Kurz groß. Auf Facebook, für das diese „Imageaktion“ erdacht wurde, scheint die „Integrationsmaßnahme“ aber anzukommen.

In nur wenigen Stunden erzielte die Facebook-„Stolz drauf“-Kampagne bereits 300.000 Likes und Teilungen. Die Werbelinie läuft, wie berichtet, seit Montag. 15.000 Menschen haben zudem die spezielle stolzdrauf.at-App genutzt, indem sie Fotos dort gepostet haben. Auch einige Prominente machen jetzt mit.

 

Rot-schwarze Minister und Ex-VP-Chef bei »Jubel und Elend« vereint

Geist. Vergangenen Sonntag lud VP-Justizminister Wolfgang Brandstetter Regierungskollegen zum gemeinsamen Besuch der Weltkriegsausstellung Jubel und Elend auf der Schallaburg ein. VP-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und SP-Kanzleramtsminister Ostermayer folgten der kollegialen Einladung ebenso wie Ex-VP-Chef Michael Spindelegger, der laut Beobachtern sein neues politikfreies Leben abseits des Rampenlichts zu genießen scheint.

Fußballnachwuchs, die Westenthaler zweckwidrig verwendet haben soll (es gilt die Unschuldsvermutung). Schüssel wird auch seinen Staatssekretär treffen: Karl Schweitzer ist nach dem Zeugeneklat der vergangenen Woche ebenfalls geladen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten