Pilz auf der Flucht vor Dörflers Umarmung

Politik-Insider

Pilz auf der Flucht vor Dörflers Umarmung

"Wenn die Fußballer so gerannt wären, hätten wir gegen Slowakei gewonnen."

Wenn man ein Länderspiel in Kärnten besucht, kann man etwas erleben. Zumindest die allumfassende Freundlichkeit des Landeshauptmannes. Peter Pilz schildert auf Facebook jetzt die Ereignisse des vergangenen Mittwochs. Landesvater Gerhard Dörfler sei mit einem kernigen „Seawas Petta, i bin da Geahad. Dos is bei uns so, kumm hea, moch ma a Foto“, auf ihn zugekommen. Dem Grünen blieb eigenen Aussagen zufolge nur noch die Flucht: „Wenn die Fußballer so gerannt wären wie ich, hätten wir das Match gegen die Slowakei gewonnen.“ Dörfler reagiert auf das Outing eher gereizt: „Zuerst kritisieren – und sich dann am VIP-Buffet bedienen. Das ist grüne Ehrlichkeit.“

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten