kurz schwarzenegger

Treffen mit Schwarzenegger

Kurz: Erst Urlaub in LA, dann Silicon-Valley

Zunächst Strandurlaub, Treffen mit Arnie, dann geht es weiter zu Netflix & Co.

Visite. Derzeit tankt Sebastian Kurz mit Freundin Susanne Thier in Los Angeles wieder Kraft. Statt Wahlkampf ist seit Donnerstag Strand, spazieren zwischen Venice Beach und Santa Monica und ein privates Treffen mit Arnold Schwarzenegger angesagt.
 
Gutes Essen, joggen, schwimmen und ein wenig surfen im coolen kalifornischen Lifestyle sollen auch die harten vergangenen Wochen ein wenig vergessen machen. Bereits kommendes Wochenende geht es dann dienstlich in den USA weiter. Dann fliegt der VP-Chef nach San Francisco weiter und wird sich dort im Silicon Valley Inspiration für seine Politik holen.
 
In der Stadt der Katzen – Los Gatos – will er etwa den Streaming-Giganten Netflix besuchen. Auch andere Visiten zu Internet-Giganten und Start-up-Unternehmen stehen am Programm.
Kurz will damit signalisieren, dass er auch als – von SPÖ, FPÖ und Liste Jetzt im Parlament – abgewählter Kanzler nach wie vor gerne von den Wichtigen der Welt empfangen wird.
 
Digitalisierung. Und er will den Digitalisierungsspirit auch in der Heimat vorantreiben.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten