Minister Kurz trifft in Washington Kerry

Politik-Insider

Minister Kurz trifft in Washington Kerry

Am Dienstag reist er nach Moskau weiter, um Lawrow zu treffen.

Treffen
Diese Woche hat Außenminister Sebastian Kurz gleich zwei internationale Highlights im Programm. Am Montag wird ihn US-Außenminister John Kerry in Washington empfangen. Eine Ehre für den jungen Österreicher, der den US-Amerikaner davon überzeugen will, die geplanten neuen Syrienkonferenzen der Weltmächte erneut in Wien abzuhalten. Kurz ist freilich nicht nur deshalb ins Interessenvisier der Obama-Administration geraten. Die Schlüsselrolle, die Kurz bei der Schließung der Westbalkanroute spielte, hat Kerry registriert. Die USA wollen diese Absperrungen innerhalb Europas schließlich nicht.

Am Dienstag reist Kurz dann nach Moskau weiter, wo ihn der russische Außenminister Sergej Lawrow zum Vieraugengespräch bittet. Auch hier will er Wien als Gipfelaustragungsort anpreisen und über den Kampf gegen die Terrormiliz IS reden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten