Wer in der ÖVP jetzt mit Neuwahl liebäugelt

Politik-Insider

Wer in der ÖVP jetzt mit Neuwahl liebäugelt

Nach dem Umfrage-Hoch scheint der erste Platz greifbar nah.

Die ÖVP blickt gebannt auf den roten Parteitag heute und morgen in Wien: Dort steht schließlich Werner Faymann zur Wiederwahl an. In der ÖVP gibt es nun einige Strategen, die auf einen „Klassenkampf-Parteitag und ein schlechtes Ergebnis für Faymann“ hoffen, berichtet ein Schwarzer.

Denn das Umfragehoch für VP-Chef Reinhold Mitterlehner lässt manche VP-Granden in Ländern und Bünden mit einer vorgezogenen Nationalratswahl liebäugeln: „So greifbar war der erste Platz für uns schon seit Jahren nicht mehr“, sagt ein VP-Stratege.

Straches Verschwörungs-Wahlkampf

Die Blauen wollen ihren Wien-Wahlkampf offenbar auch mit internationalen Verschwörungstheorien anreichern, berichtet ein FP-Mann. Sowohl die umstrittenen Russland-Kontakte von FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache als auch die Angst vor ISIS sollen den Blauen helfen – hoffen zumindest Strache-Vertraute.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten