Wer noch ein Kandidat für Wien ist

Politik-Insider

Wer noch ein Kandidat für Wien ist

Will Kern doch noch Nachfolger von Häupl werden?

In der roten Welt raunen sich immer mehr Funktionäre noch „Überraschungen“ für den Wiener SPÖ-Parteitag zu. Wie berichtet, soll es dort zu einer Kampfkandidatur zwischen SP-Klubchef Andreas Schieder und Wohnbaustadtrat Michael Ludwig kommen. Derzeit wird aber noch an einer anderen Lösung gebastelt: Noch-Kanzler Christian Kern könnte bei einer Pattstellung bis Jänner – der Parteitag findet am 27. Jänner statt – selbst als Bürgermeisterkandidat in den Ring steigen, berichten Rote.

Die SP-Minister Thomas Drozda und Pamela Rendi-Wagner hatten Kern massiv dazu gedrängt, als Bürgermeisterkandidat anzutreten, bevor Schieder seine Kandidatur bekannt gegeben hatte. Vertraute der beiden Roten erzählen freilich, dass die zwei damit auch versucht hätten, „einen Tausch an der Bundes-SP-Spitze zu bewirken, um noch in eine Koalition mit FPÖ oder ÖVP zu kommen“. Nun würden Emissäre auch versuchen, „andere Pakete zu schnüren“. SPÖ-Kreise sollen etwa Ludwig vorgeschlagen haben, dass er zwar Wiener SP-Chef werden solle, dafür aber Rendi-Wagner den Bürgermeisterjob überlassen solle. Ludwig soll klar Njet dazu gesagt haben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten